Mit dem Newsletter AGCT-Gentechnik.report informiert Sie die AGCT einmal im Monat über aktuelle Entscheidungen, gesetzliche Änderungen und Neuigkeiten aus der Forschung zur Gentechnologie und zum Gentechnikrecht.
 
3/2010 vom 31.03.2010
 

Was ist eigentlich Selbstklonierung?

Der Begriff der Selbstklonierung wirft oftmals Fragen nach der Risikobewertung und den Sicherheitsmaßnahmen auf. Dabei hat die ZKBS bereits im Jahr 1991 eine Stellungnahme dazu verfasst.

Neue Stellungnahme der ZKBS zur Risikobewertung eines Abkömmlings von Vibrio cholerae

Ein Abkömmling des Gram-negativen Bakterium Vibrio cholerae wurde von der ZKBS im Februar 2010 bewertet. Dabei wurde in der Begründung auf die Pathogenität des Organismus verwiesen.

Muss in Genlaboren der Sicherheitsstufe 1 ein Autoklav vorhanden sein?

Viele Arbeitsgruppen, die über ein Genlabor der Sicherheitsstufe 1 verfügen, würden gerne auf die teure Anschaffung eines Autoklaven verzichten. Hierzu sind in der aktuellen gentechnischen Sicherheitsverordnung (GenTSV) eindeutige Angaben gemacht.

EU-Kommission in Brüssel genehmigt Anbau der Gen-Kartoffel Amflora

Nach langem Streit hat jetzt die EU-Kommission in Brüssel den Anbau der Gen-Kartoffel Amflora genehmigt.

Akteneinsicht beim unbeabsichtigten Aufbringen von GVO-verunreinigtem Saatgut

Erneut ist ein Gericht mit der Frage beschäftigt worden, ob auf der Grundlage des Umweltinformationsgesetzes die Bekanntgabe von landwirtschaftlich genutzten Flächen verlangt werden kann, die versehentlich mit GVO-verunreinigtem Saatgut bestellt worden waren.

Aufzeichnungspflicht bei S 1 Anlagen und Arbeiten

Nach dem Gentechnikgesetz geht von Anlagen und Arbeiten der Sicherheitsstufe 1 kein Risiko für die menschliche Gesundheit und die Umwelt aus (§ 7 Abs. 1 Nr. 1 GenTG). Gleichwohl kann auf das Führen von Aufzeichnungen nicht verzichtet werden.

Neuer Update-Kurs Gentechnikrecht der AGCT für Juni 2010 jetzt buchbar

Wegen der großen Resonanz auf den Updatekurs führt die AGCT im Juni 2010 erneut die Fortbildungsveranstaltung „Update Gentechnikrecht - Auffrischungskurs für Projektleiter und Beauftragte für die Biologische Sicherheit" durch. Der Kurs findet am 25. Juni 2010 im Biomedizinzentrum der Ruhr-Universität Bochum statt. Hier kann der AGCT von Firmenmitarbeitern und Firmenmitarbeiterinnen  auch der Bildungsscheck NRW eingereicht werden. Bitte prüfen Sie ob Ihre Firma/Mitarbeiter die Kriterien zur Ausstellung eines Bildungsschecks erfüllen. Es können dann 50% der Seminarkosten erstattet werden.

 

Impressum

Advo Gen ConsulT (AGCT)
Bender & Kauch GbR

Hiltroperstr. 254
44805 Bochum

Telefon 0 23 4 / 956 62 22
Telefax 0 23 4 / 956 62 23

E-Mail info@advogenconsult.de

Verantwortlich für den Inhalt von AGCT-Gentechnik.report sind
Dr. Kirsten Bender und Dr. Petra Kauch.