Mit dem Newsletter AGCT-Gentechnik.report informiert Sie die AGCT einmal im Monat über aktuelle Entscheidungen, gesetzliche Änderungen und Neuigkeiten aus der Forschung zur Gentechnologie und zum Gentechnikrecht.
 
5/2011 vom 31.05.2011
 

Mehr als 100.000 Unterschriften zur Petition gegen Agro-Gentechnik

Damit sich der Bundestag mit Themen beschäftigt, die mittels einer Petition eingebracht wurden, bedarf es einer Menge Unterschriften. Eine Petition gegen die Agro-Gentechnik hat das zum Ziel gehabt.

Bundesamt für Naturschutz (BfN) gibt Empfehlung zum Monitoring von gentechnisch veränderten Pflanzen

Bei der Empfehlung handelt es sich um ein „gemeinsames Grundsatzpapier des deutschen BfN, des österreichischen Umweltbundesamtes und des schweizerischen Bundesamtes für Umwelt“,  wie einer Mitteilung des BfN zu entnehmen ist.

Empfehlung der ZKBS zur Risikobewertung zweier Herpesviren

Die ZKBS hat im April eine Empfehlung zur Risikobewertung von Murid herpesvirus 2 (MuHV-2) und Murid herpesvirus 8 (MuHV-8) bei gentechnischen Arbeiten herausgegeben.

Verstöße gegen Sauberkeit und Ordnung im Labor kraft Gesetzes nicht bußgeldbewehrt

Nicht alle Verstöße gegen die Vorschriften der Gentechniksicherheitsverordnung sind für den Projektleiter mit einem Bußgeld bedroht.

Prüfung der Bescheide durch den Projektleiter

Von großer praktischer Bedeutung für den Projektleiter ist neben der Antragsstellung durch diesen auch die anschließende Überprüfung der erteilten Bescheide.

Bizarres

Bundespatentamt lässt Bezeichnung „GENE“ für eine Vielzahl von Waren und Dienstleistungen als patentierbar zu.

Update-Kurs Gentechnikrecht der AGCT für Juli 2011 noch buchbar

Die Fortbildungsveranstaltung „Update Gentechnikrecht“, die sich speziell an Betreiber, Beauftragte für die Biologische Sicherheit und Projektleiter wendet, die bereits über einen Projektleiterschein verfügen und ihre Kenntnisse vertiefen wollen, findet am 01. Juli 2010 im BioMedizinZentrum der Ruhr-Universität Bochum statt. Schwerpunkt der zweiten Fortbildungsveranstaltung der AGCT ist das Thema „Umgang mit humanen Zellen und Zelllinien“. Es sind noch Plätze für den Kurs verfügbar. Anmeldungen werden bis zum 17.06.2011 erbeten.
 

Impressum

Advo Gen ConsulT (AGCT)
Bender & Kauch GbR

Hiltroperstr. 254
44805 Bochum

Telefon 0 23 4 / 956 62 22
Telefax 0 23 4 / 956 62 23

E-Mail info@advogenconsult.de

Verantwortlich für den Inhalt von AGCT-Gentechnik.report sind
Dr. Kirsten Bender und Dr. Petra Kauch.