Mit dem Newsletter AGCT-Gentechnik.report informiert Sie die AGCT einmal im Monat über aktuelle Entscheidungen, gesetzliche Änderungen und Neuigkeiten aus der Forschung zur Gentechnologie und zum Gentechnikrecht.
 
7-8/2011 vom 31.07.2011
 

Wissenschaftsrat für die Vergabe von 462 Millionen Euro für Forschungsbauten

Der Wissenschaftsrat (WR) berät die Bundesregierung sowie die Länder in Sachen Entwicklung von Hochschulen, Wissenschaft und Forschung. Seine Statements haben Gewicht. In einer aktuellen Stellungnahme aus diesem Monat geht der WR konkret auf die die Entwicklung neuer Hochschulbauten ein.

Sicherheit als oberstes Ziel

Die synthetische Biologie könnte durch Arbeiten eines internationalen Wissenschaftlerteams, zu denen auch eine deutsche Arbeitsgruppe gehört, einen Schritt weiter gekommen sein, diesen modernen Zweig der Biologie unter Sicherheitsaspekten zu verbessern.

Wie setzt sich eigentlich die ZKBS zusammen?

Der Wissenschaftsrat (WR) berät die Bundesregierung sowie die Länder in Sachen Entwicklung von Hochschulen, Wissenschaft und Forschung. Seine Statements haben Gewicht. In einer aktuellen Stellungnahme aus diesem Monat, geht der WR konkret auf die die Entwicklung neuer Hochschulbauten ein.

Kritik an Pressemitteilungen über Forsa Befragung zu Gentechnik in Lebensmitteln

Im Auftrag der Molkerei Zott ist im Mai 2011 eine Befragung zu Gentechnik in Lebensmitteln durchgeführt worden. Die Molkerei hatte dazu im Mai eine Pressemitteilung herausgegeben, deren Inhalt zum Teil in den Internet-Nachrichtendiensten ohne Überprüfung übernommen worden war. Dies war Anlass für eine kritische Beleuchtung durch das Landwirtschaftliche Wochenblatt.

Änderungen des Embryonenschutzgesetzes wegen der PID im Parlament beschlossen

Nachdem der Bundesgerichtshof die Präimplantationsdiagnostik (PID) in besonders gelagerten Ausnahmefällen, nämlich bei der Diagnose von bestimmten schweren Erbkrankheiten für zulässig erachtet hat, hat der Bundestag über die Novellierung des Embryonenschutzgesetzes entschieden.

Kommentar zur Biostoffverordnung und zum Gentechnikgesetz aktualisiert

Mit derzeit 23. Ergänzungslieferung vom Juni 2011 sind jetzt Vorschriften zur Biostoffverordnung und zum Gentechnikgesetz in der grundlegenden Kommentierung von Nöthlichs, Bio- und Gentechnik, Kommentar zur Biostoffverordnung und zum Gentechnikgesetz aktualisiert worden.

Projektleiterkurs Gentechnikrecht der AGCT im November 2011

Die dritte der drei Fortbildungsveranstaltungen der AGCT im Jahr 2011 „Gentechnische Arbeiten in gentechnischen Anlagen“ zum Erwerb des Projektleiterscheins ist jetzt vorangekündigt. Der Kurs findet am 24. und 25. November 2011 im der Fakultät für Medizin der Ruhr-Universität Bochum statt. Anmeldungen sind bis zum 11.11.2011 möglich. Bei einer Anmeldung und Zahlung bis zum 30.09.2011 gilt ein Frühbucherrabatt von 20,00 €.
 

Impressum

Advo Gen ConsulT (AGCT)
Bender & Kauch GbR

Hiltroperstr. 254
44805 Bochum

Telefon 0 23 4 / 956 62 22
Telefax 0 23 4 / 956 62 23

E-Mail info@advogenconsult.de

Verantwortlich für den Inhalt von AGCT-Gentechnik.report sind
Dr. Kirsten Bender und Dr. Petra Kauch.