Mit dem Newsletter AGCT-Gentechnik.report informiert Sie die AGCT einmal im Monat über aktuelle Entscheidungen, gesetzliche Änderungen und Neuigkeiten aus der Forschung zur Gentechnologie und zum Gentechnikrecht.
 
10/2011 vom 31.10.2011
 

Gentechnisch veränderter Raps findet sich auch abseits der Felder

Eine im März 2011 beim online Magazin PLoS ONE eingereichte Studie zur Verbreitung gentechnisch veränderten Raps, wurde nun veröffentlicht. Wie das Forum Biosicherheit mitteilt, wird darin gezeigt, dass gentechnisch veränderter Raps nicht nur auf Anbauflächen zu finden ist.

Empfehlung der ZKBS zur Risikobewertung eines Rifttal-Fieber Virus Isolats

Das Rifftal-Fieber (Virus Rift Valley fever virus; RVFV) wird in der Organismenliste auf den Seiten der ZKBS in die Risikogruppe 3 eingeordnet. Ein spezielles Isolat des Virus wird nun in einer aktuellen Stellungname bewertet.

Das Honig Urteil des Europäische Gerichtshof (EuGH): Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) veröffentlicht Leitfaden zur Probennahme von Pollen

Wie wir im AGCT-Gentechnik.report von September berichteten, hat der EuGH ein weitreichendes Urteil zu Pollen gentechnisch veränderter Pflanzen im Honig getroffen.  In einer Reaktion darauf gibt es nun einen Leitfaden zur Probennahme für Pollen.

US-Forscher entdecken Gen für Erhöhung des Zuckeranteils im Mais

Eine für die Energiegewinnung interessante Entdeckung haben US-Forscher bei Mais gemacht. Sie haben ein Gen gefunden, das für die Erhöhung des Zuckeranteils verantwortlich ist.

Interessanter Überblick über die aktuelle Rechtsprechung zur grünen Gentechnik veröffentlicht

In der aktuellen Zeitschrift für Natur und Recht (NuR) ist ein interessanter Aufsatz zur grünen Gentechnik erschienen, der sich unter anderem mit der aktuellen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts und mit der im Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht ergangenen, aber zu erwartenden Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs beschäftigt.

Pflichten des Projektleiters

Unklarheiten bestehen in der Praxis häufig hinsichtlich der konkreten Pflichten, die ein Projektleiter bei einer gentechnischen Arbeit, in einer gentechnischen Anlage oder bei einer Freisetzung zu beachten hat.

Projektleiterkurs Gentechnikrecht der AGCT im November 2011 noch buchbar

Die dritte Fortbildungsveranstaltung der AGCT im Jahr 2011 „Gentechnische Arbeiten in gentechnischen Anlagen“ zum Erwerb des Projektleiterscheins ist noch buchbar. Der Kurs findet am 24. und 25. November 2011 in der Fakultät für Medizin der Ruhr-Universität Bochum statt. Anmeldungen sind noch bis zum 11.11.2011 möglich.
 

Impressum

Advo Gen ConsulT (AGCT)
Bender & Kauch GbR

Hiltroperstr. 254
44805 Bochum

Telefon 0 23 4 / 956 62 22
Telefax 0 23 4 / 956 62 23

E-Mail info@advogenconsult.de

Verantwortlich für den Inhalt von AGCT-Gentechnik.report sind
Dr. Kirsten Bender und Dr. Petra Kauch.