Mit dem Newsletter AGCT-Gentechnik.report informiert Sie die AGCT einmal im Monat über aktuelle Entscheidungen, gesetzliche Änderungen und Neuigkeiten aus der Forschung zur Gentechnologie und zum Gentechnikrecht.
 
1/2012 vom 31.01.2012
 

Gentransfer mit Hilfe retroviraler Vektoren - geänderte Stellungnahme der ZKBS

Die ZKBS veröffentlicht so genannte „Allgemeine Stellungnahmen  zu häufig durchgeführten gentechnischen Arbeiten“. Zu Arbeiten mit retroviralen Vektoren wurde nun die Stellungnahme aus Oktober 2007 aktualisiert.

Neue Entwicklung bei BASF Plant Science

Im letzen AGCT-Gentechnik.report haben wir noch darüber berichtet, dass BASF den Zulassungsantrag für die gentechnisch veränderte Kartoffel Fortuna anstrebt. Und heute?

„Hinweise der ZKBS zum Umgang mit animalen Viren der Risikogruppe 1 bei gentechnischen Arbeiten“

In einer umfangreichen Stellungnahme hat die ZKBS das Thema animale Viren der Risikogruppe 1 aufgearbeitet. Darin wird z.B. auch darauf eingegangen, wie Viren, die an nicht originäre Wirtssysteme adaptiert wurden, bewertet werden.

Aufzeichnungen und Formblatt Z

Gentechnische Arbeiten sind – egal in welcher Sicherheitsstufe – auf jeden Fall aufzuzeichnen. Fraglich ist, ob Formblatt Z dabei gleich Formblatt Z ist? Welches Formblatt Z ist das richtige für mich? Kann ich irgendein Formblatt Z benutzen?

Gentechnische Arbeiten

Der Begriff der gentechnischen Arbeit ist zwar im Gentechnikgesetz definiert, bedarf allerdings bei der praktischen Handhabung häufig einer Klarstellung, da die Forschungsziele nicht immer von Anfang an abschließend festgelegt werden können.

Einhaltung von Schutzvorschriften durch den Projektleiter

Im Anschluss an den AGCT-Gentechnik.report vom Oktober soll die Pflicht des Projektleiters aus § 14 Abs. 1 Nr. 2a GenTSV, die sich mit dem Beginn der Tätigkeit beschäftigt, näher dargestellt werden.

Update-Gentechnikrecht der AGCT für März 2012 jetzt buchbar

Die Fortbildungsveranstaltung “Update Gentechnikrecht“ findet am 02. März 2012 im BioMedizinZentrum Dortmund statt. Schwerpunkt der ersten Fortbildungsveranstaltung der AGCT in diesem Jahr ist das Thema „Synthetische Biologie – Begriffsbestimmung, Anwendungsfelder und Perspektiven aus der Sicht der Anwender“. Anmeldungen werden bis zum 16. Februar 2012 erbeten.

Projektleiterkurs Gentechnikrecht der AGCT im März 2012 jetzt buchbar

Auch im Jahr 2012 führt die AGCT wieder drei Fortbildungsveranstaltungen „Gentechnische Arbeiten in gentechnischen Anlagen“ zum Erwerb des Projektleiterscheins durch. Der erste Kurs findet am 22. und 23. März 2012 in der Fakultät für Medizin der Ruhr-Universität Bochum statt. Anmeldungen sind noch bis zum 09.03.2012 möglich. Bei einer Anmeldung und Zahlung bis zum 10.02.2012 gilt ein Frühbucherrabatt von 20,00 €.

 

Impressum

Advo Gen ConsulT (AGCT)
Bender & Kauch GbR

Hiltroperstr. 254
44805 Bochum

Telefon 0 23 4 / 956 62 22
Telefax 0 23 4 / 956 62 23

E-Mail info@advogenconsult.de

Verantwortlich für den Inhalt von AGCT-Gentechnik.report sind
Dr. Kirsten Bender und Dr. Petra Kauch.