Mit dem Newsletter AGCT-Gentechnik.report informiert Sie die AGCT einmal im Monat über aktuelle Entscheidungen, gesetzliche Änderungen und Neuigkeiten aus der Forschung zur Gentechnologie und zum Gentechnikrecht.
 
3/2012 vom 31.03.2012
 

Ein Bakterium aus der Familie der Enterobacteriaceae von Risikogruppe 1 nach 2 eingestuft

In einer aktuellen Stellungnahme vom Februar 2012 hat die ZKBS ein fakultativ, anaerobes Bakterium aus der Familie Enterobacteriaceae in eine höhere Risikogruppe eingestuft.

Herabstufung einer humanen Zelllinie

Die ZKBS stuft eine humane Lebertumor-Zelllinie in einer aktuellen Stellungnahme vom Februar 2012 in die Risikogruppe 1 ein.

Nachgereicht: Stellungnahmen zu Viren

Nicht immer ist es möglich alle neuen Informationen in einem AGCT-Gentechnik.report unterzubringen. Zwei Viren wurden im Dezember in Stellungnahmen durch die ZKBS bewertet.  Nun die Infos dazu.

Einführung eines nationalen Anbauverbots von GVO scheitert im EU-Rat

Ein unter der dänischen EU-Ratspräsidentschaft entwickelter Kompromiss zum Gentechnikrecht ist Anfang März ohne Abstimmung im Umweltministerrat gescheitert.

Zur Rechtmäßigkeit behördlicher Bescheide im Anzeige- und Anmeldeverfahren

Das Verwaltungsgericht Frankfurt hat die Möglichkeiten der Behörden, in Anzeige- und Anmeldeverfahren Bescheide zu erlassen, einschränkend ausgelegt.

Freisetzung auch bei Unkenntnis der gentechnischen Veränderung des Organismus – das Problem des verunreinigten Saatguts -

Das Bundesverwaltungsgericht hat in einer Entscheidung vom Februar 2012 eine seit langem strittige Frage des Gentechnikrechts entschieden, ob nämlich eine Freisetzung begrifflich auch dann vorliegt, wenn der Freisetzende von der gentechnischen Veränderung keine Kenntnis hat.

Nächster Projektleiterkurs Gentechnikrecht der AGCT im Juni 2012 jetzt buchbar

Die nächste Fortbildungsveranstaltung „Gentechnische Arbeiten in gentechnischen Anlagen“ zum Erwerb des Projektleiterscheins der AGCT findet am 28. und 29. Juni 2012 in der Fakultät für Medizin der Ruhr-Universität Bochum statt. Anmeldungen sind noch bis zum 15.06.2012 möglich. Bei einer Anmeldung und Zahlung bis zum 30.04.2012 gilt ein Frühbucherrabatt von 20,00 €.

Neuer Update-Gentechnikrecht-Kurs der AGCT für Mai 2012 jetzt buchbar

Die weitere Fortbildungsveranstaltung “Update Gentechnikrecht“ findet am 25. Mai 2012 im BMZ im Dortmund statt. Schwerpunkt dieser Fortbildungsveranstaltung der AGCT ist das Thema „Übertragung von Betreiberpflichten auf den Projektleiter - Delegation und ihre Grenzen“. Anmeldungen sind jetzt  möglich.
 

Impressum

Advo Gen ConsulT (AGCT)
Bender & Kauch GbR

Hiltroperstr. 254
44805 Bochum

Telefon 0 23 4 / 956 62 22
Telefax 0 23 4 / 956 62 23

E-Mail info@advogenconsult.de

Verantwortlich für den Inhalt von AGCT-Gentechnik.report sind
Dr. Kirsten Bender und Dr. Petra Kauch.