Mit dem Newsletter AGCT-Gentechnik.report informiert Sie die AGCT einmal im Monat über aktuelle Entscheidungen, gesetzliche Änderungen und Neuigkeiten aus der Forschung zur Gentechnologie und zum Gentechnikrecht.
 
7-8/2014 vom 31.07.2014
 

Stellungnahme der ZKBS zu Mengovirus und einer zugehörigen Mutante

In einer Stellungnahme aus Juni 2014 hat die ZKBS das Risikopotenzial für gentechnische Arbeiten mit Mengoviren eingewertet. Dabei spielt eine Deletion eine wichtige Rolle.

Alte und neue Welt – diesmal aber eine Zuordnung von Hantaviren

In einer Stellungnahme aus Juli 2014 wurden mehrere Hantaviren für gentechnische Arbeiten bewertet.

Ergebnisse der Saatgutuntersuchungen für das Jahr 2013

Wie jedes Jahr werden durch die jeweiligen Landesämter Saatgutproben genommen, um diese auf Verunreinigungen mit GVO zu überprüfen. Die Ergebnisse wurden nun im Juni veröffentlicht.

Verwaltungsgebührenverordnung in NRW geändert

Bereits im Februar ist die Allgemeine Verwaltungsgebührenverordnung für das Land Nordrhein-Westfalen geändert worden. Die Anlagebetreiber werden sich auf umfassende Änderungen einzustellen haben.

Chemikaliengesetz geändert

Kein Labor ohne Chemikalien – deshalb Achtung: das ChemG ist geändert worden.

Bundesumweltministerin kündigt eindeutige Regelung zu Anbauverboten an

Die Bundesumweltministerin Hendricks hat angekündigt, im Nachgang zur europäischen Regelung eine neue rechtliche Grundlage für Anbauverbote in Deutschland schaffen zu wollen.

"Exkurs": Die neue BiostoffV im Verhältnis zur GenTSV - Abgrenzungsfragen und TRBAs

Da mittlerweile auch die TRBA als Konkretisierungen zur Biostoffverordnung endgültig oder im Entwurf vorliegen, bietet die AGCT die Sonderveranstaltung „Die neue BiostoffV im Verhältnis zur GenTSV“ am 26. September 2014 erneut im BiomedizinZentrum Dortmund an.

Biostoffverordnung – Fachkundekurs gem. § 2 Nr. 11 BiostoffV (Modul I)

Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten ohne Schutzstufenzuordnung und Tätigkeiten der Schutzstufe 1 und 2.

Projektleiterkurs Gentechnikrecht der AGCT für November 2014 buchbar

Die in 2014 letzte der drei Fortbildungsveranstaltungen der AGCT „Gentechnische Arbeiten in gentechnischen Anlagen“ zum Erwerb des Projektleiterscheins findet am 27. und 28. November 2014 in der Fakultät für Medizin der Ruhr-Universität Bochum statt. Anmeldungen sind schon möglich.
 

Impressum

Advo Gen ConsulT (AGCT)
Bender & Kauch GbR

Hiltroperstr. 254
44805 Bochum

Telefon 0 23 4 / 956 62 22
Telefax 0 23 4 / 956 62 23

E-Mail info@advogenconsult.de

Verantwortlich für den Inhalt von AGCT-Gentechnik.report sind
Dr. Kirsten Bender und Dr. Petra Kauch.