Mit dem Newsletter AGCT-Gentechnik.report informiert Sie die AGCT einmal im Monat über aktuelle Entscheidungen, gesetzliche Änderungen und Neuigkeiten aus der Forschung zur Gentechnologie und zum Gentechnikrecht.
 
10/2014 vom 31.10.2014
 

Zwei neu entdeckte Stechmücken-assoziierte Viren seitens der ZKBS für gentechnische Arbeiten bewertet

Sie „heißen“ Herbert Virus (HEBV) und Kibale Virus (KIBV) und wurden erstmalig 2013 nachgewiesen. Nun gibt es eine Stellungnahme zur Risikobewertung.

Ubiquitär verbreitetes Bakterium Herpetosiphon aurantiacus durch die ZKBS bewertet

Scheinbar ohne Gefahr für Mensch und Umwelt lebt ein Bakterium in den unterschiedlichsten Habitaten. Es richtet sich in seiner Aktivität eher gegen andere Prokaryonten. Das freut uns.

Kennen Sie GESTIS?

Nein, dann können Sie das nun ändern.

Drei Unterschriften … eine Mär

Gelegentlich berichten die Verantwortlichen in einer gentechnischen Anlage davon, dass ihnen Antragsunterlagen zurückgeschickt worden sind, weil eine der drei vorgesehenen Unterschriften gefehlt hat.

Wenn wir schon einmal bei den Anträgen sind …. Wie viele Abschriften sind nötig?

Immer wieder heiß diskutiert: Die Frage der Antragsabschriften. Eine klare Aussage 2, 3 oder 12 gibt es nicht. Hier die näheren Einzelheiten:

Höherstufung von gentechnischen Arbeiten … was nun?

In der Vergangenheit ist es immer wieder vorgekommen, dass gentechnische Arbeiten durch die ZKBS ein zweites Mal bewertet und dabei höher eingestuft worden sind. Verantwortliche in einer gentechnischen Anlage bekommen dann mit Blick auf die Sicherheitseinstufung ihrer Anlagen häufig Schweiß nasse Hände.

Biostoffverordnung – Fachkundekurs gem. § 2 Nr. 11 BiostoffV (Modul II)

Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten der Schutzstufe 3 und 4 in Laboratorien, Versuchstierhaltungen und Einrichtungen der Biotechnologie. Der Kurs richtet sich einerseits an Arbeitgeber sowie an diejenigen Personen, die für den Arbeitgeber die Aufgabe der Gefährdungsbeurteilung übernehmen, und andererseits an die zu benennende Person und die Beschäftigten, die die Arbeiten fachkundig ausführen. Der Kurs findet am 04. Dezember 2014 im BiomedizinZentrum Dortmund statt.

Pflichtenverteilung in einer gentechnischen Anlage: Update-Gentechnikrecht der AGCT für November 2014 noch buchbar

Die Fortbildungsveranstaltung “Update Gentechnikrecht“ findet am 14. November 2014 im BiomedizinZentrum Dortmund statt. Schwerpunkt der dritten Fortbildungsveranstaltung der AGCT in diesem Jahr ist das Thema „Rechte und Pflichten des Projektleiters und des Beauftragten für die Biologische Sicherheit aus dienst- und arbeitsrechtlicher Sicht“. Anmeldungen sind noch möglich.

Projektleiterkurs Gentechnikrecht der AGCT für November 2014 buchbar

Die in 2014 letzte der drei Fortbildungsveranstaltungen der AGCT „Gentechnische Arbeiten in gentechnischen Anlagen“ zum Erwerb des Projektleiterscheins findet am 27. und 28. November 2014 in der Fakultät für Medizin der Ruhr-Universität Bochum statt. Anmeldungen sind noch möglich.
 

Impressum

Advo Gen ConsulT (AGCT)
Bender & Kauch GbR

Hiltroperstr. 254
44805 Bochum

Telefon 0 23 4 / 956 62 22
Telefax 0 23 4 / 956 62 23

E-Mail info@advogenconsult.de

Verantwortlich für den Inhalt von AGCT-Gentechnik.report sind
Dr. Kirsten Bender und Dr. Petra Kauch.