Mit dem Newsletter AGCT-Gentechnik.report informiert Sie die AGCT einmal im Monat über aktuelle Entscheidungen, gesetzliche Änderungen und Neuigkeiten aus der Forschung zur Gentechnologie und zum Gentechnikrecht.
 
3/2016 vom 31.03.2016
 

Zur richtigen Einstufung von Influenza-A Viren: Reassortanten und andere genetische Veränderungen

In einer Stellungnahme aus Februar 2016 hat sich die ZKBS mit Veränderungen des genetischen Materials von Influenza-A Viren (FLUAV) sowie daraus resultierenden Risikoeinstufungen befasst.

Nachgereicht: Stellungnahme zu Reston ebolavirus: Unterschiede in TRBA und ZKBS Bewertung zur Risikogruppe

Noch im Dezember 2015 wurde eine Empfehlung zu gentechnischen Arbeiten mit Reston ebolavirus (RESTV) durch die ZKBS gegeben.

Severe fever with thrombocytopenia syndrome virus (SFTSV): Unterschiedliche Risikobewertung ZKBS und ABAS

Im Februar 2012 hat die ZKBS eine Risikobewertung für SFTSV veröffentlicht. Nun wurde im Dezember 2015 auch ein Beschluss des ABAS dazu veröffentlicht, im Ergebnis aber nicht identisch.

Das Standortregister beim BVL ist seit 2014 leer

Die Freisetzung von GVO und der Anbau von zum Inverkehrbringen genehmigten GVO sind bundesweit im Standortregister Flächen genau zu veröffentlichen.

Was ist eigentlich das European Commission Joint Research Center?

Auch die Europäische Kommission kümmert sich um Fragen der Koexistenz.

Ist-, Soll- und Muss-Bestimmungen in rechtlichen Normen

U.a. in der Gentechnik-Sicherheitsverordnung werden Vorgaben für die Errichtung eines Labors häufig mit Ist-, Soll- oder Muss-Bestimmungen umschrieben, ohne dass für den juristischen Laien der Unterschied erkennbar ist. Dies bedarf einer Erklärung.

Biostoffverordnung – Fachkundekurs gem. § 2 Nr. 11 BiostoffV (Modul I)

Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten ohne Schutzstufenzuordnung und Tätigkeiten der Schutzstufe 1 und 2. Der Kurs richtet sich an Arbeitgeber sowie an diejenigen Personen, die für den Arbeitgeber die Aufgabe der Gefährdungsbeurteilung übernehmen.

Projektleiterkurs Gentechnikrecht der AGCT im Juni 2016 bereits buchbar

Die zweite der drei Fortbildungsveranstaltungen „Gentechnische Arbeiten in gentechnischen Anlagen“ zum Erwerb des Projektleiterscheins findet am 23. und 24. Juni 2016 in der Fakultät für Medizin der Ruhr-Universität Bochum statt. Anmeldungen sind bis zum 10.06.2016 möglich.
 

Impressum

Advo Gen ConsulT (AGCT)
Bender & Kauch GbR

Hiltroperstr. 254
44805 Bochum

Telefon 0 23 4 / 956 62 22
Telefax 0 23 4 / 956 62 23

E-Mail info@advogenconsult.de

Verantwortlich für den Inhalt von AGCT-Gentechnik.report sind
Dr. Kirsten Bender und Dr. Petra Kauch.