Mit dem Newsletter AGCT-Gentechnik.report informiert Sie die AGCT einmal im Monat über aktuelle Entscheidungen, gesetzliche Änderungen und Neuigkeiten aus der Forschung zur Gentechnologie und zum Gentechnikrecht.
 
6/2016 vom 30.06.2016
 

Immer mehr gentechnisch hergestellte Arzneimittel

Neue Zahlen zu gentechnisch hergestellten Arzneimitteln durch den Verband der forschenden Arzneimittelhersteller (VFA) im Juni veröffentlicht.

200 mal ZKBS - Wir gratulieren herzlich!

Die ZKBS und ihre Stellungnahmen und Empfehlungen sind wichtige Informationsquellen für alle Verantwortlichen in gentechnischen Anlagen. Dieses Gremium hat nunmehr zum 200 mal getagt!

Auch auf der 200. Sitzung der ZKBS wurde eingestuft und nicht nur gefeiert!

Wie fast immer auf den Sitzungen der ZKBS, wurden auch in der Jubiläumssitzung wieder Organismen auf ihr Risikopotenzial bei gentechnischen Arbeiten beleuchtet.

Anzeige und Anmeldung – keine Feststellung der Zustimmung durch Bescheid, aber nachträgliche Auflagen möglich

Das Verwaltungsgericht Frankfurt hat sich in einer schon besprochenen Entscheidung auch mit der Zulässigkeit nachträglicher Auflagen bei S 1 und S 2 Anlagen beschäftigt.

Kosten für Verwaltungstätigkeiten nach dem GenTG

Für Verwaltungstätigkeiten nach dem GenTG kommen Kosten für Amtshandlungen nach der BGenTGKostV oder nach Verwaltungsgebührenordnungen der Länder in Betracht.

Verunreinigungen bei Mais-Saatgut nehmen ab

Greenpeace und Bioland überprüfen staatliche Untersuchungsergebnisse: Die Bilanz ist positiv!

Projektleiterkurs Gentechnikrecht der AGCT im November 2016 bereits buchbar

Die dritte der drei Fortbildungsveranstaltungen „Gentechnische Arbeiten in gentechnischen Anlagen“ zum Erwerb des Projektleiterscheins findet am 24. und 25. November 2016 in der Fakultät für Medizin der Ruhr-Universität Bochum statt. Anmeldungen sind bis zum 11.11.2016 möglich.

Biostoffverordnung – Fachkundekurs gem. § 2 Nr. 11 BiostoffV (Modul I)

Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten ohne Schutzstufenzuordnung und Tätigkeiten der Schutzstufe 1 und 2. Der Kurs richtet sich an Arbeitgeber sowie an diejenigen Personen, die für den Arbeitgeber die Aufgabe der Gefährdungsbeurteilung übernehmen.
 

Impressum

Advo Gen ConsulT (AGCT)
Bender & Kauch GbR

Hiltroperstr. 254
44805 Bochum

Telefon 0 23 4 / 956 62 22
Telefax 0 23 4 / 956 62 23

E-Mail info@advogenconsult.de

Verantwortlich für den Inhalt von AGCT-Gentechnik.report sind
Dr. Kirsten Bender und Dr. Petra Kauch.