Mit dem Newsletter AGCT-Gentechnik.report informiert Sie die AGCT einmal im Monat über aktuelle Entscheidungen, gesetzliche Änderungen und Neuigkeiten aus der Forschung zur Gentechnologie und zum Gentechnikrecht.
 
9/2016 vom 30.09.2016
 

Was machen unsere Nachbarn in Sachen Freisetzung? – Infos aus dem Jahresbericht der ZKBS

Freisetzungen in Deutschland sind quasi nicht mehr vorhanden. Aber wie sieht´s bei unseren Nachbarn, den Polen, Ungarn, Niederlande …. aus? Lesen Sie weiter!

Risikobewertung von Clostridium scindens

Mit der Risikobewertung von Clostridium scindens wurde durch die ZKBS ein Organismus eingestuft, der bereits komplett sequenziert ist.

Attenuierte Yersinia enterocolitica durch die ZKBS bewertet

Wenn man „Yersinia“ liest, überfällt einen meist Unbehagen, aber keine Sorge, dieses Mal handelt sich nicht um den „berühmten“ Pesterreger.

Ist Novel Food Gen-Food?

Was genau ist Novel Food und sind seine Bestandteile gentechnisch verändert?

Die so genannten Nachsorgepflichten

Wird eine S 1 Anlage eingestellt, so stellt sich die Frage, ob es gesetzlich bestimmte Nachsorgepflichten gibt.

Tagungsband gentechnische Arbeiten in gentechnischen Anlagen

Selten gibt es Veröffentlichungen zu Fragen der Gentechnik in gentechnischen Anlagen. Hier ist eine davon.

Projektleiterkurs Gentechnikrecht der AGCT im November 2016 bereits buchbar

Die dritte und damit letzte der drei Fortbildungsveranstaltungen „Gentechnische Arbeiten in gentechnischen Anlagen“ zum Erwerb des Projektleiterscheins im Jahre 2016 findet am 24. und 25. November 2016 in der Fakultät für Medizin der Ruhr-Universität Bochum statt. Anmeldungen sind bis zum 11.11.2016 möglich.
 

Impressum

Advo Gen ConsulT (AGCT)
Bender & Kauch GbR

Hiltroperstr. 254
44805 Bochum

Telefon 0 23 4 / 956 62 22
Telefax 0 23 4 / 956 62 23

E-Mail info@advogenconsult.de

Verantwortlich für den Inhalt von AGCT-Gentechnik.report sind
Dr. Kirsten Bender und Dr. Petra Kauch.