AdvoGenConsulT (AGCT)

Aktuelles

CRISPR


EUGH


Mutationen


neue Pflanzenzüchtung
Urteil. Verfahren.

Aktuelles

Freitag, 09.12.2011

Information in eigener Sache

Frau Dr. Kirsten Bender übernimmt ab 01. Dezember 2018 das Referat IV A 5 Transfer, Industrie 4.0, Biotechnologie/Bioökonomie, Textilindustrie, Patentverwertung des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW. Sie scheidet aus der Gesellschaft als Geschäftsführerin zum 30. November 2018 aus. An ihre Stelle tritt als Geschäftsführer Herr Steffen Ibrom. Die Homepage passen wir in Kürze an. 

Projektleiterkurs gem. § 15 GenTSV am 31. Januar/01. Februar 2019 an der Ruhr-Universität in Bochum

Der Kurs richtet sich insbesondere an diejenigen, die in einer gentechnischen Anlage die Aufgabe eines Projektleiters oder Beauftragten für die Biologische Sicherheit anstreben. Flyer in Kürze. Anmeldeformular hier.

Achtung - Der EUGH hat entschieden

Der EUGH entschieden, dass auch Pflanzen, die mit neuen Verfahren wie z.B. CRISPR/Cas gezüchtet wurden, und nur wenige Mutationen enthalten, als GVO anzusehen sind. Entgegen der Forderungen vieler Wissenschaftler*innen, die diese Pflanzen vom Produkt gedacht nicht als GVO einstufen. Was das für den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Deutschland bedeutet, bleibt abzuwarten. Einfacher wird es wohl nicht.

Wer sich über den Originalwortlaut des Urteils ansehen möchte hier der link. Wir bleiben für Sie am Thema!